Die Geflügelpest,

gab uns Züchtern, wir betrachten es nüchtern, den Rest.

Wo ist sie denn genau ausgebrochen liebe Leute, hat uns jemand dies gesagt, -

was machen die Verursacher denn heute? Ich glaube diese Frage ist etwas gewagt!

 

 

„BSE“, oh jemineh! Hier wurde hochgepokert, keinen hat`s gereut –

wo man nur meinte das BSE lodert,  wurde sofort das Rindvieh gekeult.

Futter wurde auf übelste Weise verseucht durch Egoisten –

nur wollte davon keiner etwas wissen.

 

 

 

 

Bei der Schweine- und auch bei der Hühnerpest war es ähnlich –

nur die Verursacher, so glaub ich sind gar nicht dämlich.

Oder ist dies von jemandem gesteuert –

             damit sich für uns alles verteuert?

 

 

Nun scheint es, es ist vorbei –

ja auch das Brutei ist wieder frei.

Es kann gehandelt werden wie immer –

nur die Übeltäter die fast man nimmer.

 

 

In Großbetrieben füttert man Mastfutter nach Belieben –

was da drin ist kann man nur erahnen.

Gewinne, immer mehr, werden als Ziel dort großgeschrieben.

Ist es für die Tiere und Menschen gut? Die Hauptsache ist, man kann absahnen.

 

 

Wir die kleinen Züchter, die wir uns an die Sauberkeit halten –

lässt man nicht wie es die Natur uns zeigt, in unseren Ställen walten.

Wir sind die Blöden und die Dummen

und müssen für andere bluten wie die Hunnen.

 

 

 

 

TF 2003

 

 

 

Website_Design_NetObjects_Fusion